Mehr Schulsozialarbeit und pädagogische Assistenzen

Der SPD-Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz besuchte die Johann-Peter-Hebel-Schule in Singen, um sich mit der Schulleitung der derzeit einzigen und größten Grund-, Haupt- und Werkrealschule im westlichen Hegau auszutauschen. „Um sich ein ganzheitliches Bild von der Schullandschaft in unserer Region machen zu können, sollte die Schulentwicklung der wenigen verbleibenden Werkreal- und Hauptschulen besonders im Blick behalten werden“, erklärt der Abgeordnete.

Anschlüsse für Pendler nach Schaffhausen erhalten

Ab dem 12. Dezember fährt der Interregio-Express nach Basel morgens einige Minuten früher von Singen ab. Statt wie bisher um 6.51 startet der beliebte Zug bereits um 6.45 Uhr. Diese Verschiebung hat Folgen: Fahrgäste, die mit dem Seehas nach Singen kommen, verlieren den bisher bequemen Anschluss in Richtung Schaffhausen. Für Berufspendler und Grenzgänger aus Richtung Radolfzell ist das fatal, denn ihre tägliche Fahrt zum Arbeitsbeginn verlängert sich spürbar. „Dadurch wird der Schienenverkehr unattraktiver,“ befürchtet der Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz. Er hat sich daher an Landesverkehrsminister Winfried Hermann und an den Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn für Baden-Württemberg Thorsten Krenz gewandt. Sein Ziel: Beide sollen kurzfristig auf die Fahrplanmacher Einfluss nehmen, damit die bisherige gute Bahnverbindung erhalten bleibt oder so bald wie möglich wieder hergestellt wird.

Lesen macht Spaß!

Anlässlich des 18. bundesweiten Vorlesetages besuchte der SPD-Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz die Weiherbachschule in Zoznegg. In einer fünften und sechsten Klasse las Storz dort zum diesjährigen Jahresmotto des Vorlesetags „Zusammenhalt und Freundschaft“ aus dem Buch „Haifischzähne“ vor. „Ich habe mich bewusst für einen Besuch an der Weiherbachschule entschieden, da ich mich für den Erhalt dieses Schulstandorts eingesetzt hatte“, teilt der Landtagsabgeordnete mit.

Tag der freien Schulen

SPD-Landtagsabgeordneter Storz besucht Christliche Schule im Hegau

Im Rahmen des Tages der freien Schulen besuchte der Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz die Christliche Schule im Hegau an ihrem  Standort in Hilzingen. Wo vorher noch Container standen, befindet sich seit 2015 ein moderner Schulneubau mit großen Fensterflächen. „Es ist bemerkenswert zu sehen, wie sich diese Schule in den vergangenen Jahren weiterentwickelt hat“, lobt der SPD-Politiker während einer Schulführung durch den Neubau und die Fachräume der Oberstufe.  „Wir wollen nicht nur mit einer modernen Einrichtung herausstechen, sondern auch mit zeitgemäßer Pädagogik, die das selbstständige Lernen unserer Schüler fördert“, erklärt die Schulleiterin der Gemeinschaftsschule in freier Trägerschaft Siglinde Unger.

Anlaufstelle und Ort des Dialogs

Landtagsabgeordneter Storz weiht Wahlkreisbüo ein

Seit knapp sechs Monaten ist Hans-Peter Storz wieder Landtagsabgeordneter. Seine Eingewöhnungszeit an eine bekannte – wenn auch – veränderte politische Umgebung im Landtag sei weitgehend abgeschlossen, sagte Storz bei der Einweihungsfeier seines Wahlkreisbüros in der Ekkehardstraße 12 in Singen. „Mein Büro soll zeigen, wie ich Politik machen will,“ kündigte der Abgeordnete zahlreichen Gästen aus Kommunalpolitik, aus Verbänden, seiner Partei und der Bürgerschaft an. Große Schaufenster geben Einblick in das Geschehen im Wahlkreisbüro, denn „als Abgeordneter mache ich mein Handeln transparent“. Er wünsche sich einen Ort des Austauschs und des kritischen Dialogs. (Bild: Landrat Zeno Danner, rechts, hofft auf gute Zusammenarbeit)

FÜR UNS IM LANDTAG

FÜR UNS IM BUNDESTAG

FÜR UNS IN EUROPA