SPD will Mietpreis-Anstieg bekämpfen

Video-Pub-Quiz mit Kevin Kühnert

SPD-Vize Kevin Kühnert zu Gast bei Bundestags-Kandidatin Lina Seitzl

Sie sind 32 Jahre alt und in ihren Wahlkreisen entscheidet die Frage: „Können wir uns ein Dach über dem  Kopf leisten?“ möglicherweise die Bundestagswahl. Was lag also näher, dass die SPD-Bundestagskandidatin im Kreis Konstanz, Dr. Lina Seitzl den stell-vertretenden SPD-Vorsitzenden Kevin Kühnert zu einem Gespräch über Mieterhöhungen und Wohnungsbau eingeladen hatte. Neu war das Format: Die Teilnehmerinnen der Online-Veranstaltung durften nicht zur zuhören und Fragen stellen: In einem Pub-Quiz wurden sie um Einschätzungen zu Daten und Fakten gebeten: So besitzt die städtische Wohnungsbaugesellschaft WOBAK 4155 Wohnungen und ist damit der größte Vermieter in Konstanz, berichtete Lina Seitzl. Kaum vorstellbar, wohin die Mietpreise ohne dieses Korrektiv am Markt steigen würden, so die SPD-Kandidatin.

Arbeitsplätze sichern mit aktiver Industriepolitik

Wenn Singener Industriebetriebe die Eigentümer wechselten, drohte bei jedem neuen Management vor allem eines: die Vernichtung  von Arbeitsplätzen. Bei Fondium, vormals Georg Fischer, soll dies anders sein, erfuhren der SPD-Spitzenkandidat Andreas Stoch und Hans-Peter Stoch bei einem Gespräch mit den Geschäftsführern Achim Schneider und Matthias Blumentrath. Im neuen Geschäftsbereich "Grüne Gießerei" gehe das Unternehmen einen entscheidenden Schritt zu einer nachhaltigen und Umwelt wie Ressourcen schonenden Herstellung von innovativen Gießerei Produkten. Für eine verlässliche Energieversorgung müssten der Ausbau erneuerbarer Energien vorangetrieben werden, waren sich Politik und Wirtschaftsvertreter einig.

Lina Seitzl kandidiert für den Bundestag

Die Konstanzer SPD Vorsitzende Lina Seitzl kandidiert im Wahl-kreis Konstanz für den Deutschen Bundestag und fordert den Amtsinhaber Andreas Jung heraus. Die 31jährige wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität St.Gallen wurde auf einer Versammlung der wahlberechtigen SPD-Mitglieder im Kreis Konstanz mit einer klaren Mehrheit von 94 Prozent der Stimmen gewählt. Aufgrund der wahlrechtlichen Vorschriften musste die Partei eine Präsenzveranstaltung einberufen, an der über 50 Mitglieder teilnahmen. Die Veranstaltung wurde außerdem über Videokonferenz übertragen.

Lina Seitzls Rede im Wortlaut

SPD im Wahlkreis Konstanz setzt auf Petra Rietzler

Die 56jährige Petra Rietzler ist Landtagskandidatin der SPD im Wahlkreis Konstanz. Eine Versammlung der wahlberechtigten Mitglieder im Landtagswahlkreis Konstanz Höri wählte die 56jährige Verwaltungsanstellte mit einer Mehrheit von 92% der abgegebenen Stimmen. Als Ersatzbewerber tritt der 42jährige Lehrer Dr. Hannes Ehlerding aus Radolfzell an.

Rietzler, die seit sieben Jahren stellvertretende Vorsitzende des Landeselternbeirats Baden-Württemberg ist, übte scharfe Kritik an der grün-schwarzen Bildungspolitik im Land: Anstatt die Schulen besser zu machen, versuche die amtierende Kultusministerin Susanne Eisenmann wichtige Errungenschaften wie die Gemeinschaftsschule und die Ganztagesbetreuung zurückzudrehen. Rietzler will dagegen gleiche Bildungschancen für alle Kinder erreichen.

SPD Setzt im Landtagswahlkampf auf Hans-Peter Storz

Der Singener Stadt- und Kreisrat Hans-Peter Storz wurde auf einer Wahlkreismitgliederversammlung einstimmig zum Landtagskandidaten der SPD für den Wahlkreis Singen Stockach gewählt. Der 60jährige Religionspädagoge gehörte dem Landtag bereits von 2011 bis 2016 an. Als Zweitkandidat wird der 23jährige Student Tim Strobel aus Engen in den Wahlkampf ziehen. Er wurde von der Versammlung in geheimer Wahl einmütig zum Ersatzbewerber bestimmt.

FÜR UNS IM LANDTAG

FÜR UNS IM BUNDESTAG

FÜR UNS IN EUROPA