Willkommen bei der SPD in Engen!

 

Keine Zusagen!

Bahn profitiert nicht vom neuen Vertrag

Deutschland und die Schweiz haben einen neuen Staatsvertrag zur Verbesserung des  Bahnverkehrs zwischen beiden Ländern geschlossen. Bringt diese Vereinbarung unserer Region endlich schnellere Bahnverbindungen zwischen Stuttgart und Zürich? Darüber diskutierte der Kreistag des Landkreises Konstanz. Denn der neuen Vertrag soll den Staatsvertrag von Lugano aus dem Jahr 1996 ablösen. In diesem hatte sich Deutschland verpflichtet, verschiedene Strecken wie die Gäubahn und die Rheintalbahn als Zulaufstrecken für die Neue Eisenbahntransversale (NEAT) durch die Schweiz auszubauen. Ein Vesprechen, das bis heute nicht erfüllt wurde.

 

12.09.2021 in Allgemein

Gemeinderatsfraktion startet in die zweite Halbzeit

Unsere Gemeinderatsfraktion hat die Sommerpause genutzt, um im Rahmen einer kleinen Klausurtagung auf bereits Erreichtes zurückzublicken und neue Projekte für die kommende Zeit zu planen. Wir freuen uns, die anstehenden Herausforderungen der zweiten Hälfte dieser Legislaturperiode gemeinsam mit euch anzupacken!

23.08.2021 in Bundespolitik von SPD Kreis Konstanz

Bundestagskandidatin Lina Seitzl lädt zur aktuellen Stunde zur Lage in Afghanistan

Mit dem Abzug der NATO-Soldaten aus Afghanistan endet ein zwei Jahrzehnte andauernder Militäreinsatz im mittelasiatischen Land. In einer rasenden Geschwindigkeit haben die radikal-islamistischen Taliban die Macht übernommen und sorgen bei vielen Menschen für Angst und Schrecken. Die Entwicklungen werfen Fragen auf: Welche Folgen hat die neue Lage in Afghanistan für die internationale Politik? Wie kann den besonders bedrohten einheimischen Hilfskräften, die gerade um ihr Leben fürchten, geholfen werden? Welche Lehren muss eine deutsche Außenpolitik, die Friedenspolitik sein will, ziehen?


Dazu lädt die SPD-Bundestagskandidatin Dr. Lina Seitzl zu einer „Aktuellen Stunde“ am Mittwoch, den 25. August um 19 Uhr in den Innenhof des Café Wessenberg, Wessenbergstraße 12 nach Konstanz ein. Gesprächsteilnehmer sind Prof. Wolfgang Seibel, Professor für Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz, die Afghanin Malika Foruzan Amin und Marc Vo Van, Oberleutnant d.R.. Die Veranstaltung ist öffentlich. Es gilt die 3G-Regel bei der Teilnahme.