19.01.2020 in Ankündigungen von SPD Kreis Konstanz

Neujahrsempfang mit Generalsekretär

 

Sascha Binder, Generalsekretär des SPD Landesverbands Baden-Württemberg kommt zum  Neujahrsempfang der SPD im Kreis Konstanz am Donnerstag, den 23. Januar 2020 nach Engen. Die öffentliche Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Restaurant The Cube in Engen (Robert-Bosch-Str. 1 / Gerwigstraße 21).

Binders Neujahrsrede hat den Titel:" Klare Werte, starke Ziele für das Land. "

Der Rechtsanwalt aus Geislingen gehört seit 2011 dem Landtag von Baden-Württemberg an. Seit 2016 ist er stellvertretender Vorsitzender SPD-Fraktion im Landtag und bearbeitet dort vor allem innenpolitische Fragen. Ende 2018 wurde er zum Generalsekretär der SPD Baden-Württemberg gewählt.

 

03.01.2020 in Ankündigungen von SPD Kreis Konstanz

SPD Singen feiert Geburtstag

 

Vor 125 Jahren gründeten Arbeiter und Angestellte einen Ortsverein der SPD in der Industriestadt Singen. Mit einem Festakt feiert die Partei am Sonntag, den 12. Januar 2020 ab 16.30 Uhr im Bürgersaal der Stadt Singen (Rathaus, Hohgarten 2) Geburtstag. Hauptredner der Feier ist der  SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Andreas Stoch. Zuvor wird die Leiterin  des Singener Stadtarchivs, Britta Panzer  einen historischen Rückblick geben.

24.12.2019 in Allgemein von SPD Kreis Konstanz

Frohe Feiertage!

 

19.11.2019 in Allgemein von SPD Kreis Konstanz

Trauer um ehemaligen Bundestagsabgeordneten Gnädinger

 
Wahlplakat 1983

Im Alter von 81 Jahren ist der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete Fritz-Joachim Gnädinger in Konstanz verstorben. Gnädinger war von 1967 an fast 20 Jahre Kreisvorsitzender der SPD im Landkreis. 1969 wurde er im Alter von 31 Jahren als einer der jüngsten Abgeordneten überhaupt in den Bundestag gewählt. Dort war er Sprecher der SPD im Rechtssausschuss, dessen stellvertretender Vorsitzender er später wurde.

Seine Arbeitsschwerpunkte im Bundestag waren das Mietrecht, die  Raumordnung und der Städtebau. Insgesamt war Gnädinger zehn Jahre Bundestagsabgeordneter. Er wurde 1972 und 1980 wieder ins Parlament gewählt, doch 1976 und bei der vorgezogenen Bundestagswahl 1983 scheiterte seine Wiederwahl knapp.

Nach dem Regierungswechsel 1982 warnte Gnädinger mit scharfen Worten vor den marktliberalen Mietrechtsänderungen der schwarz-gelben Regierung, deren schädliche Auswirkungen teilweise bis heute spürbar sind. 

Sozialdemokrat war Gnädinger seit 1957, seit seinem 19. Lebensjahr. Von 1965 bis 1969 war er stellvertretender Landesvorsitzender der Jusos. Er gehörte auch dem Landesvorstand der SPD an und pflegte als Vizepräsident der Sozialistischen Bodensee-Internationale den Austausch mit Sozialdemokraten aus Österreich und der Schweiz.

Gnädiger arbeitete nach seinem Rückzug aus der Politik wieder als Staatsanwalt.

 

28.10.2019 in Allgemein

Wir trauern um Roland Lederle.

 

Unser Mitglied Roland Lederle ist in der vergangenen Woche leider verstorben. Wir blicken mit großer Dankbarkeit auf die gemeinsame Zeit mit Roland zurück und gedenken seinem unglaublichen Engagement. Roland Lederle setzte sich als Mitglied des Gemeinderats mit Herzblut für eine soziale und gerechte Politik in unserer Stadt ein. Wie kein anderer brannte er für die Sozialdemokratie und unterstütze unseren Ortsverein bis zuletzt und wo er nur konnte. Wir verlieren einen klugen Ratgeber und vor allem einen echten Freund. Heute fand die Trauerfeier statt. Ruhe in Frieden.

Im Namen aller

Conny Hoffmann, Fraktionssprecherin GR Engen

Tim Strobel, Vorsitzender Ortsverein Engen

Tobias Volz, Vorsitzender Kreisverband Konstanz